Kosten externer Datenschutzbeauftragter

Die Kosten externer Datenschutzbeauftragter sind abhängig von:

  • Größe des Unternehmens / der öffentlichen Stelle
  • Mitarbeiteranzahl
  • Branche
  • Art der verarbeiteten Daten
  • eigenes Mitwirken (Team, Koordination)
  • zusätzliche Aufgaben des Datenschutzbeauftragten

Die Kosten für einen externen Datenschutzbeauftragten unterscheiden sich regional sehr stark. Spezialisten sind sehr gefragt und rar.

Üblich sind

  • Pauschalpreise
  • aufwandsbasierte Abrechnung
  • Hybridmodelle aus Pauschale und Aufwand

Die Kosten für das beauftragende Unternehmen hängen dabei oft vom eigenen Wissensstand über Datenschutz und Informationssicherheit ab. Hat der externe Datenschutzbeauftragte viel Beratungs- und Schulungsaufwand mit seinem Kunden, steigen auch die Kosten für den Auftraggeber.

Weitere Beiträge zum Thema Datenschutzbeauftragter

Interessenkonflikt Datenschutzbeauftragter
Kosten externer Datenschutzbeauftragter
externen Datenschutzbeauftragten benennen
den richten externen Datenschutzbeauftragten finden
Kündigungsschutz interner Datenschutzbeauftragter